Kosten musik downloaden

Der Hauptwettbewerb von Bandcamp im Indie-Raum, CD Baby, bietet Musikern und Musikfans einen Ort, an dem sie ihre Musik kaufen und verkaufen können. Nicht so stöbern-freundlich wie Bandcamp (aufgrund des Mangels an Label-Engagement und „Name“-Bands), aber es ist ein Segen für wirklich unabhängige Künstler. Spotify hat eine mehrstufige Struktur, die es für seinen Dienst zunächst billiger macht als Apple Music. Sie können kostenlose Werbe-unterstützte Hören erhalten, die nicht von Apple verfügbar ist. Zu den beliebtesten Features von Spotify gehören die Playlists für Entdeckungen, wie Discover Weekly, das eine Playlist mit alter und neuer Musik zusammenstellt, die Sie lieben werden, oder ihre stimmungsbasierten Playlists, wie zum Beispiel für Workouts oder Revisionen. Im Abschnitt „Erstellen“ von YouTube finden Sie deren Audiobibliothek. Es enthält eine Reihe von Musik aus verschiedenen Genres, von Dance & Electronic bis Country & Folk. So können Sie Hits von meinem Hauptmann Johann Sebastian Bach und vielen mehr herunterladen. Lautsprecher wie der sprachgesteuerte Sonos One können auf eine breite Palette von Musik-Apps zugreifen, während Amazons Echo besser auf Amazon Music Unlimited abgestimmt ist und einen günstigeren Abonnementservice für Echo-Besitzer im Wert von 3,99 USD bietet. Apples neuer HomePod funktioniert vorerst nur mit Apple Music. Aber SoundCloud ist eine ausgezeichnete Quelle für Musik für Marketing-Videos zu verwenden.

Sie können Ihre Suche filtern, um Titel anzuzeigen, die für die Wiederverwendung lizenziert sind. Geben Sie „Hintergrundmusik“ ein, oder probieren Sie so etwas wie „erhebende Hintergrundmusik“, „Ambient Beat“ usw. Das Gute ist, dass Sie Suchergebnisse nach Lizenz filtern können. Also, weil Sie die Musik für Marketingzwecke wollen, würden Sie fortfahren und das Kästchen „nicht-kommerzielle Nutzung“ deaktivieren. Bevor wir beginnen, lassen Sie uns schnell die Kosten für den Erwerb von Hintergrundmusik für Marketingvideos überprüfen. Jamendo wurde explizit für Werbetreibende und Vermarkter entwickelt. Sie können ihre Musikbibliothek nach Projekttyp durchsuchen, was eine fantastische Funktion für unsere Zwecke ist. Googles Antwort auf Musik-Streaming, YouTube Music ersetzt seine alte Google Play Music und bietet schließlich einen ernsthaften Konkurrenten zu Apple und Spotify auf Preis. Nachdem diese App getestet, YouTube Music bietet eine Mischung aus kuratierten Wiedergabelisten mit allen neuesten Musik-Videos mit ihnen zu gehen, wie Sie von seinem YouTube Namensvetter erwarten würden. Wenn Ihr Geschmack läuft, um Musik mit einer Berieselung von Indie zu tanzen, dann werden Sie eine Menge über Bleep lieben finden. Die Website hat auch eine gute Auswahl an 16-Bit- und 24-Bit-FLAC, die nicht den Preiserhöhungen einiger wettbewerbsfähiger Anbieter unterliegen. Die neue Radioplayer-App der BBC bietet Live-Hören von UK Radiosendern auf Ihrem Smartphone oder Tablet.

Sie können Programme und Podcasts überall herunterladen, um offline zu hören, Audio- und Videoclips und Live-Performances zu entdecken. Mit der App können Sie Live-Radio anhalten und zurückspulen, Podcasts abonnieren und Musikmixe speichern. Allerdings hatten Telegraph-Reporter einige Probleme mit frühen Pannen in der App, und es hat eine niedrige 2,2-Sterne-Bewertung auf dem Google PlayStore.